Mit Hypnose seinen Lebensunterhalt verdienen, Teil 6: Suggestionen richtig formulieren

Transskript

Hallo, Axel Hombach hier, Hypnotiseur, Coach und Trainer aus Köln.

Wie Ihr vielleicht mitbekommen habt, findet im August 2018 das Seminar, der Workshop Transforming Quit mit John Butler statt. In diesem geht es zwar zunächst einmal um Rauchen-aufhören: Wie verhindert man mit Hypnose, dass Klienten tatsächlich wieder immer wieder an diesen Glimmstängel kommen? Wie hilft man ihnen, dass sie endlich komplett frei werden? Das ist ein Schwerpunkt.

Aber dieser Kurs eignet sich für alle für alle, die wissen wollen wie man die bestmöglichen Suggestionen für seine Klienten formuliert. In diesem Workshop wird John Butler nicht nur darauf eingehen, wie man seine Klienten besonders schnell vom Rauchen los bekommt, sondern auch, wie man aus dem, was einen die Klienten sagen die bestmöglichen Suggestionen formuliert, die sie brauchen um tatsächlich ihre Ziele zu erreichen. Was auch dazu gehört, wie formuliert man Ziele in Hypnose so verpackt sie in Suggestionen, dass sie auch wirken.

Jeder der schon länger mit Hypnose zu tun hat, schon länger vielleicht sogar hauptberuflich damit arbeitet, weiß wie schwierig es manchmal ist, seine Klienten zu erreichen, genau herauszuarbeiten, was die Suggestionen sind. Ganz unabhängig davon wie wir uns nach außen darstellen, die Realität sieht so aus, dass wir manchmal uns fragen, was ist jetzt eigentlich das beste was wir tun können? Wie formulieren wir aus dem was uns der Klient da gerade gibt, tatsächlich die Suggestionen die er braucht.

Das ist einer der verschiedenen Schwerpunkte, völlig unabhängig vom Thema: Wie formuliere ich aus dem der Klient gibt die bestmöglichen Suggestionen.
Das kann im beruflichen Kontext sein, das kann den privaten Kontext sein, das kann mit Rauchen zu tun haben, aber natürlich auch wie erreiche ich meine Ernährungsziele, wie halte ich, wie erreiche ich meine Gewichtsziele, meine Sportziele, alles das Transforming Quit kann man also in einer etwas allgemeineren Perspektive so sehen wie transformiert man sein aktuelles Verhalten in das gewünschte Verhalten. Und da sind wir auch wieder mittendrin im Coaching: Coaching ist ein ganz wichtiger Aspekt von Transforming Quit. Denn ohne Coaching, egal mit oder ohne Hypnose geht nichts.

Es sind noch Plätze frei.

Wenn sie ihre Arbeit mit den Klienten auf den nächsten Level bringen wollen, wenn sie ihre finanzielle Sicherheit weiterhin stärken wollen schreiben sie mich an, schreiben sie mir eine E-mail und dann sind sie im August mit dabei.

Noch sind Plätze frei.

John Butler freut sich darauf, Ihnen sein Wissen mit zu geben, damit sie den Erfolg haben, den sie sich wünschen.

Und dann sehen wir uns im August.

Bis dahin machen sie weiter gute Arbeit. Wir freuen uns auf Sie. Bis August!

Weitere Videos und Podcasts

HypnosWalk 6: Sind alle Menschen hypnotisierbar?

Sind wirklich alle Menschen hypnotisierbar? Erfahren Sie die Antwort und begleiten Sie mich bei meiner persönlichen Teezeremonie.
Achtsamkeit Selbstverantwortung Selbsthypnose

HypnoWalk 5: Achtsamkeit, Selbstverantwortung und Selbsthypnose

In diesem HypnoWalk geht es um die Verbindung von Achtsamkeit und Selbstverantwortung und wie Selbsthypnose dabei hilft achtsam zu sein.
Mit Hypnose gelassen bleiben

So bleibe ich trotz Kriese gelassen und gesund

In diesem HypnoWalk verrate ich, was ich konkret mache, um in jeder Situation ausgeglichen, entspannt, optimistisch und gesund zu bleiben.

Equipment testen, Waldbaden und Vitamin D tanken

Wie man eine Krisenzeit wie "Corona" nutzt um seinen Service zu optimieren und gleichzeitig fit bleibt.

Hypnose in den Zeiten von Corona – ein Monat Lockdown

Welche Veränderungen gibt es nach einem Monat Lockdown im Hypnose-Business? Welche Veränderungen habe ich vorgenommen, wie sorge ich für mich und meine Gesundheit?

Hypnose in den Zeiten von Corona – Am Tag vor dem Lockdown

Gedanken über die Möglichkeiten am Tag vor dem Lock-down.
Teilnehmer über NOJ SelbsthypnoseAxel Hombach

Eine Teilnehmerin über den NOJ Selbsthypnosekurs

Eine Teilnehmerin über den Selbsthypnose-Intensiv-Kurs als Einzeltraining.

Episode 19: The Hypnotic Journey comes to an end

Dr John Butler reveals the most important steps to conclude a session for the client to be sound and save and have the greatest benefit.

Episode 18: The Hypnotic Journey back to the roots

The Hypnotic Journey goes back to the roots with analytical hypnosis, regression and integration.

Episode 17: The Hypnotic Journey gains speed

The Hypnotic Journey continues with inductions, programming of the client and the importance of the voice.

Episode 16: Beginning of the hypnotic journey

The 2nd episode of the hypnotic journey explores the beginning of the journey, the first steps hypnotist and client take together.

Episode 15: Overview of the hypnotic journey

The work a hypnotist and client do together can be described as a journey that they undertake together. As all journeys it has various stages or phases in which different aspects happen and are important.